26.12.17

gesunde Leckereien für Fellnasen

Weihnachtsfeiertag der Zweite. So viel essen ist direkt anstrengend. Vor allem wenn man, so wie wir, nur isst, Geschenke auspackt, einen kurzen Spaziergang macht, wieder isst und schläft, bis das Ganze am nächsten Tag von Vorne los geht. 
Damit auch die Vierbeiner nicht zu kurz kommen bei den Schlemmereien, haben sie zu Weihnachten selbst gemachte Leckerlies bekommen.


Das Rezept, welches ich leicht abgewandelt habe, hab ich bei der lieben Christine von White and Vintage gesehen und gleich gewusst, das muss ich unbedingt nachbacken. Es geht wirklich sooo einfach - und wenn man, so wie ich, den Thermomix zur Hilfe nimmt, gehts gleich noch viel schneller. ;)
  • 150 gr Vollkornmehl
  • 100 gr Haferflocken
  • 1 Banane
  • 1/2 Apfel
  • 1 Karotte
  • 1 Ei
  • 3 EL Joghurt
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 1 Schuss Wasser 
Zuerst die Früchte schneiden und zermixen - dann den Rest dazu mischen und alles gut durchkneten. Wenn der Teig nicht mehr zu klebrig ist und sich schon gut vom Rand löst, könnt ihr ihn ausrollen und die kleinen Leckereien ausstechen - diese gebt ihr bei 160° Heißluft für ca. 15 Minuten in den Ofen - abkühlen lassen und an die Vierbeiner verteilen.




Und weil sie bei uns unterm Baum standen, mussten sie natürlich auch hübsch verpackt werden. Dazu hab ich sie gerecht aufgeteilt und in Tüten gegeben - es bekamen nicht nur die hauseigenen Fellnasen eine Tüte, sondern auch die Katze meiner Schwester, die meiner Eltern, Bambi und Feline und natürlich Mona und Paula -  unsere beiden Fellnasen. 




Und während die Vierbeiner an ihren gesunden Knochen rumbeißen, sind wir schon wieder auf dem Weg zur nächsten Verwandtschaft - zum Essen versteht sich ;)

Habt noch ein paar schöne Feiertage. Bis bald

<3 Martina

Kommentare:

  1. ohhhhh des kommt genau recht,,,,
    brauch no was fürn SIMBA und CO....grins

    wünsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    oh, das freut mich, dass du meine Leckerlies auch für deine Fellnasen gebacken hast. Du hast sie zudem noch so hübsch verpackt. Die Vierbeiner hatten bestimmt ihre Freude mit den hübschen Leckerkies.
    Weihnachten ist nun auch schon wieder vorbei und ich wünsche dir und deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hahahaaaa, habe dieses Jahr ein "Fellnasen" Backbuch meiner Schwester geschenkt, mit Austecher.
    Finde sowas eine geniale Idee und gesünder ist es noch dazu
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr
    Silvana

    AntwortenLöschen