26.08.17

...über laue Sommerabende & Terrassenmöbel-make-over

Sie rennt und rennt.... Nein, nicht ich.. ach ja, das wär auch schön, aber ich bin leider nicht so die Sportskanone. Ich rede hier eher von der Zeit. Die Tage, Wochen und Monate ziehen an mir vorbei wie der Orkan, der letze Woche einen Teil unserer Terrasse verwüstet hat. Aber wenn man die Schlagzeilen in den Tagen danach verfolgt hat, sind wir ja zum Glück noch glimpflich davon gekommen. 



Wir haben den halben Urlaub damit verbracht endlich das Projekt Terrasse fertig zu stellen. Lange hat es gedauert - ist ja auch alles in Eigenleistung entstanden. Da blieben uns meist, wie auch schon beim Hausumbau, nur die Wochenenden. 
Aber jetzt kann ich ganz gelassen und entspannt sagen, dass ich mega happy mit dem Endergebnis bin und auch wenn noch nicht alles so ist wies sein soll, ist es im Sommer mein liebster Aufenthaltsort. :) Mit einem Glas Schilerol in der Hand versteht sich ;D



Im Chillout-Bereich, der sich gleich außerhalb vom Wohnzimmer befindet, hab ich zwei Eisenbetten platziert und als Lounge umfunktioniert. Mit vielen Kissen und kuscheligen Decken lässt es sich hier an lauen Sommerabenden schon aushalten. Aber auch einfach mal zum Ausruhen oder um gemütlich ein Buch zu lesen bieten sie sich prima an. 



Zum Speisen auf der Terrasse müssen wir vorerst mal mit unserer alten Garnitur Vorlieb nehmen. Ich finde sie aber eigentlich eh ganz cool - sie erinnert mich an die gemütlichen Abende und Grillparties, die wir auf der Terrasse unserer vorherigen Wohnung gefeiert haben. Wenn wir sie aber noch länger haben sollten, werde ich ihr wohl mal ein kleines Make-Over verpassen müssen ;) Aber vorher kommt noch die Kredenz ausm Esszimmer dran - ihr wisst ja ;D

pssst,... ruhig..
was hör ich denn da?
die Hausarbeit ruft schon wieder - vor der kann man sich aber auch nirgends verstecken. Sie wäre jetzt wirklich schon alt genug um sich von selbst zu erledigen ;D

also macht´s gut und bis ganz bald :)

:* Martina


Kommentare:

  1. Liebe Martina,
    oh, wie gemütlich schaut es auf deiner Terrasse aus. Das Eisenbett gefällt mir sehr. Eine richtige Wohlfühloase habt ihr euch da geschaffen.
    Ich wünsche dir ein schönes Sommerwochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Martina,
    sehr schön schaut bei Dir auf der Terrasse aus:) Tolle Leistung!!!! sehr schön gemacht:) Ich wäre auch sehr happy mit dem Ergebnis das Eisenbett ist goldig:) Ich wünsche Dir eine leichte Woche.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. ...und wenn die Hausarbeit dann wieder Ruhe gibt kannst du dich gemütlich auf deiner Terrasse ausstrecken und Schilerol (was bitte ist das?) genießen.
    ...aber wenn die Kredenz ruft, musst du rennen - lach!!!!

    Liebe Montagsgrüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. MEI do habts ah gmiatlichs PLATZAL geschaffen,,,

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Liebe martina, ich glaube, wenn man den halben oder gar den ganzen Urlaub opfert für die Terrassem, dann ist man hinterher glücklich und will einfach alles genießen. Schön ist sie geworden und ich weiß auch, wieviel Arbeit das macht. Nun genieße weiter bei Deinem getränk, ws ich nicht kenne. Hab noch einen schönen Spätsommer.
    Viele liebe Grüße sendet Dir Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Martina,
    Mensch bei Euch gehts ja gut voran. Genieße den Spätsommer auf Eure Terrasse. Make Over kannst du ja auch noch nächstes Jahr machen ;)
    Danke für deine lieben Worte bei mir.
    Herzliche Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  7. Oh ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man es sich auf diesem Eisenbett (mit einem Glas Schilerol) fein gemütlich machen kann, Martina! Eine tolle Idee!
    Die Terrasse schaut überhaupt sehr gemütlich aus.

    Ich wünsche euch noch viele sonnige und warme Tage, damit ihr nach der vielen Arbeit die Terrasse heuer auch noch richtig genießen könnt!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen