30.10.17

#gemeinsamdurchdenherbst "Heimat der Vögel"

Es ist Montag - wo geht die Zeit bloß immer hin. Mir kommt vor als wäre vorgestern erst Montag gewesen. Ach ich sags euch, die Feiertag bringen mit komplett durcheinander. 26.Oktober ist ja in Österreich Nationalfeiertag, und diese Woche ist schon Allerheiligen. Whaaaat?! Und das auch noch an einem Mittwoch - was entsteht da bitte für eine blöde Wochenteilung - heute und morgen, dann frei, dann wieder zweit Tage arbeiten. Neee, das ist nix für mich ;)


Jetzt aber zum eigentlichen Thema dieser Woche - immerhin soll ich mich ja freuen über einen freien Tag um mal wieder bissl Zeit zum Basteln zu haben. Aber auch letzte Woche habe ich Zeit gefunden, um für die Vögel, die jetzt dann hoffentlich im Winter hier bleiben, ein paar Leckereien zu "kochen" - denn diese Woche sind die heimischen Vögel dran.





Alles was man dazu braucht ist:
altes Geschirr
Klebesilikon
Schmalz 
Sonnenblumenkerne, Nüsse, ... und was Vögel eben noch gerne mögen.
Band zum Befestigen

Das Schmalz aufkochen - Körner rein - in Tassen füllen - trocknen lassen - Tasse auf Teller kleben - Band rum und rauf auf dem Baum damit, oder wo auch immer ihr Platz dafür findet.




Ausnahmsweise gibt es heute auch schon einen kleinen Einblick in mein Büro. Es ist noch immer weit entfernt von fertig - aber ich kann schon darin arbeiten und das ist doch alles was wichtig ist, zumindest im Moment ;)
Schon vor ewiger Zeit hab ich mal im Supersale irgendwo so eine Vogelfototapete gekauft, zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nicht wirklich wo sie mal hin kommt. Jetzt hat sich im Büro Platz gefunden - denn wenn der Raum fertig ist, möchte ich ganz viele Pflanzen und Naturmaterialien darin dekorieren.




Habt ihr auch Futterstellen für die Vögel aufgestellt? Bei uns folgen noch zwei Häuschen im Garten und auf den Balkon wird in katzensicherer Höhe auch noch eins platziert - darauf freue ich mich am Meisten - vom Fenster aus die Vögel beobachten zu können.

Und jetzt zwitschere ich auch schon wieder davon und wünsche euch eine ganz tolle Woche und an alle Leser aus Deutschland zwei schöne Feiertage, den Österreichern einen schönen Feiertag - wir sehen uns am Montag wieder, also gefühlt übermorgen, zum letzten Blogpost aus #gemeinsamdurchdenherbst 

<3 Martina

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Martina!
    Die Idee mit den Kaffeetassen finde ich zuckerzauberhaft, was für eine schöne Idee!! Und Deine Vogeltapete mag ich sehr!!! Die war bestimmt nicht leicht zu kleben mit den filigranen Zweigen! Oh ja, mir geht es genauso mit den merkwürdigen Feiertagen dieses Jahr! - Nicht, dass ich mich nicht freue - aber es würfelt einiges durcheinander. Zum Glück hatte ich gestern den Brückentag frei, so haben wir mal ein gaaaanz langes ruhiges Wochenende!
    Liebe Grüße an Dich sendet Lony x

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee, liebe Martina!
    Das könnte ich den Vögeln in meinem Garten glatt gleich mal nachmachen. Heute hat mich einer bei der Gartenarbeit begeleitet - ich weiß nicht, ob er gucken wollte, ob ich auch alles richtig mache oder oder er Angst hatte, dass ich seine Schätze ausbuddel ;-)
    Die Vogeltapete ist toll!

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Da erfüllen alte Tassen einen guten Zweck und sehen dabei noch schön aus. Gefällt mir gut. Unser Vogelhaus steht auch schon. Die Vogeltapete sieht super aus. So schön leicht wirkt sie.
    Viele Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  4. ohhhh is des süüüüß
    mei wos nehm i do bloß für TASSEN her,,,,
    i geh mal schauen,,,freu,,,freu

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Gerade heute habe ich daran gedacht. Deine Futtertassen sind sehr schön geworden, eine Idee, die ich mir merken muss!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen